Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram
Share on whatsapp

Constelar
em Silêncio

Gerhard
Walper

GW-Hero-Site-3

Schulung

18. bis 20. November

Wahrheit in Bewegung

Sie richtet sich an Aufstellerinnen und Aussteller und an Personen, die mit der Aufstellungsarbeit vertraut sind. Philosophische Grundlagen, Inspiration, Begleitung, Schulung, Supervision und berufliche Unterstützung.

Anmeldung bis 31. Oktober

19. und 20. November

Seminar

Glück, Erfüllung, Zuversicht … jetzt!

Zwei Tage, um die Besonderheiten des Stille Familienstellens kennen zu lernen und zu erleben. Hilfen für Partnerschaft, Familie und Beruf, für Eltern und ihre „auffälligen“ Kinder. Auch für Personen, die mit dem Familienstellen bereits vertraut sind.

Early Bird bis 24. Oktober

GW-Hero-Site-2

Mit großer Freude kündige ich an, dass Gerhard Walper für ein Ausbildungsmodul und/oder ein Seminar im November 2022 nach Porto kommen wird!

Mein erster Kontakt mit seiner Methode und seinem Geist im Jahr 2016 hat mich dazu bewegt, eine Ausbildung in Stilles Familienstellen zu machen. Seine Gelassenheit und Klarheit in der Kommunikation sind immer noch eine starke Inspiration. Ich habe in Bad Homburg die zweistufige Ausbildung am Taunus Institut - "Stilles Familienstellen" über 3 Jahre lang besucht, wo ich aus der Quelle eines der Meister des Familienstellens lernen durfte.

Gerhard Walper gibt Präsenzschulungen in mehreren Ländern auf der ganzen Welt (Deutschland, Polen, England, Schweiz, Italien, China, Brasilien) und startet jetzt ein Schulungsprojekt in Portugal!

Susana Rodrigues (Dolmetscherin für die portugiesische Sprache des Kurses)

28. und 29. Mai

Seminar

Wie Liebe und Leben gelingen

Es war uns eine Ehre, an dem von Gerhard Walper veranstalteten Seminar in Porto teilnehmen zu dürfen.

Ein großes Dankeschön von der ganzen Gruppe, die sich schon auf die nächste Veranstaltung im November freut!




GW-Hero-Site-2

HERZLICH WILLKOMMEN!

Das Taunus-Institut für Stilles Familienstellen in Bad Homburg besteht seit nahezu 30 Jahren. Die enge Zusammenarbeit mit Bert Hellinger über eine Zeit von fast 25 Jahren, und mit anderen herausragenden Aufstellern weltweit ist Garant für Familienstellen, Supervision und Ausbildung auf neuestem Stand und höchstem Niveau.

In meiner Arbeit gilt meine besondere Aufmerksamkeit dem Wirken von verborgenen Kräften. Sie nehmen uns mit in eine tiefe Sammlung und Stille, weit über Worte hinaus. Diese Stille „spricht“. 

Über innere Bilder, Hinweise des Körpers und stille Zeichen kommt zu Wort, was ausgeklammert war. Wir berühren „das Ungelöste im Herzen“ (Rilke) und erfahren uns dabei von einer umfassenden, wissenden Liebe getragen, die niemanden ausschließt oder verurteilt.

Diese Liebe nennt Bert Hellinger „die Liebe des Geistes“. In meiner Arbeit fühle ich mich ihm sehr verbunden. Ihm begegnet zu sein, seiner Weisheit und Liebe, erfüllt mich mit großer Dankbarkeit. Das „neue"Stille Familienstellenist – ganz in seinem Sinne – schöpferisch und immer anders. Stets der Liebe und dem Leben zugewandt, ist es auf Entwicklung und Zukunft ausgerichtet.

Ich freue mich, wenn Sie sich von meinen Angeboten angesprochen fühlen und ich Sie in einer meiner Veranstaltungen begrüßen darf.

 

Ihr

Gerhard Walper

Diplompädagoge, Körperpsychotherapeut, Familienaufsteller und Unternehmensberater.

Intensive Zusammenarbeit mit Bert Hellinger und Wegbegleiter über fast 25 Jahre.

Lehrtrainer in den Hellinger® Diplomausbildungen weltweit von 2007 bis 2020.

International tätiger Lehrtrainer in Polen, Italien, der Schweiz, Kroatien, England, Dänemark, China, Brasilien und Portugal.

Karin Walper

Büro

Anmeldung

Veranstaltungsmanagement




Adresse

R. Arcediago Van Zeller, 50 / 4050-621 – Porto

Unterkunft

Anmeldungsformular

Hinweise und Teilnahmebedingungen

Haftungsausschluss: Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass meine Tätigkeit als Systemaufsteller die Tätigkeit eines Arztes nicht ersetzt. Mit der Teilnahme erklären Sie sich bereit und fähig, die volle Verantwortung für sich während des Kurses zu übernehmen und aus eventuellen Folgen keine Ansprüche abzuleiten.

Vertraulichkeit: Alle Informationen, die Sie im Seminar über die anderen Teilnehmer erhalten, sind vertraulich und dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden.

Rücktrittsbedingungen: Bei Rücktritt bis 3 Wochen vor Seminarbeginn fällt eine Bearbeitungsgebühr von 30,- Euro inkl. MwSt. an. Bei späterem Rücktritt ist die gesamte Seminargebühr zu zahlen, wenn Sie oder ich keinen Ersatzteilnehmer stellen können. Bei Absage unsererseits fallen keine Seminargebühren an. Bereits gezahlte Gebühren erhalten Sie in diesem Falle zurück.

Datenschutzerklärung: Die Daten werden von uns nur zum Zwecke der Bearbeitung der Anmeldung und für den Fall von Anschlussfragen gespeichert. Wir geben keine Daten an Dritte weiter. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen, indem Sie eine formlose E-Mail an info@constelar-em-silencio.pt senden.

Kontakt

Portugal

Susana Rodrigues

Telefon + Whatsapp: +351969526371

Email: info@constelar-em-silêncio.pt

Deutschland

Karin Walper

Sie können sich auf der Website von anmelden und weitere Informationen anfordern:

Taunus-Institut für STILLES FAMILIENSTELLEN

Newsletter

Unsere Neuigkeiten und Angebote

direkt an Ihre E-Mail.

Organisatorische Unterstützung

Susana

Rodrigues

Marco

Almeida

Margarida

Corça

Vítor

Pedrosa

Wahrheit in Bewegung

Grundlagen der Schulung.

Das Geistiges Familienstellen als „angewandte Philosophie“ und als gelebte „Natürliche Mystik“, die Liebe zu Allen und zu Allem, wie sie Bert Hellinger im gleichnamigen Buch beschreibt. Zweitens der phänomenologische Erkenntnisweg, ganz hervorragend von Bert Hellinger zusammengefasst im Buch „Wahrheit in Bewegung“. Drittens die Erfahrung der„Nacht der Seele“ und das Gehen durch diese Nacht beim Aufstellen. Sie wurde Bert Hellinger zur alltäglichen Erfahrung und nimmt uns mit in eine nicht endende Bewegung der Erneuerung. 

Mit den folgenden Inhalten möchte ich den Geist der Arbeit Bert Hellingers einfangen und vermitteln. Sie kreisen um dessen Philosophie und Geisteshaltung. Und doch geht es mir sehr um die Vermittlung einer veränderten Praxis beim Aufstellen, ob in der Einzelarbeit oder in einer Gruppe. Ich möchte mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen Weg der Erneuerung gehen, bei dem wir unser bisheriges Tun hinterfragen und wir uns selbst einer inneren Läuterung aussetzen. 

Was uns auf diesem Weg geschenkt wird, soll sogleich unseren Klienten und ihren Familien zu Gute kommen:„im Dienst der Liebe und des Lebens“ (Bert Hellinger). 

Grundlegende Ziele und Themen

  • Schulung im Geistigen Familienstellen (Bert Hellinger) als "angewandte Philosophie", als gelebte "Natürliche Mystik" und auf das Leben angewandte "Wissenschaft von der Liebe"
  • Begleitung und professionelle Unterstützung der Aufstellerinnen und Aufsteller 
  • Vertiefung und Lernen auf der Grundlage des uns von Bert Hellinger hinterlassenen geistigen Erbes 
  • Verfestigung dessen, was die Aufsteller bereits gelernt und in ihre Arbeit integriert haben 
  • Die Aufstellerinnen und Aufsteller zu einer erneuerten Grundlage führen, einer Erneuerung und Vertiefung im Geist und in der Philosophie von Bert Hellinger
  • Einführung in die "Nacht der Sinne, des Geistes und des Willens" (Bert Hellinger) 
  • Neue Kraft und Inspiration für das eigene Wissen und die eigene Erfahrung, durch Wiederholung und Vertiefung der wesentlichen Einsichten, auch in der Praxis 
  • Unterstützung für Aufstellerinnen und Aufsteller in Krisen und bei Burnout
  • Hilfen für „hilflose Helfer“ durch Supervision und persönlichen Aufstellungen
  • Erweiterung der eigenen Kompetenzen über den phänomenologischen Erkenntnisweg
  • Sammlung, Leere, Andacht, Stille – wie sie gelingen, was davon wegführt
  • Grenzen des Handelns, des Gewissens und der Liebe erweitern und überschreiten
  • Anders aufstellen, anders wirken, anders lieben 
  • Äußerst zurückgenommen, getragen von der ALLES-Liebe, von woanders geführt
  • Üben, Austausch, Aufstellungen unter Supervision, Feedback zur eigenen Aufstellungsarbeit 
  • Förderung einer Gemeinschaft von Aufstellerinnen und Aufstellern, die sich dem Werk Bert Hellingers und einem gemeinsamen Geist verpflichtet fühlen 

 

Supervision für schwierige Beratungssituationen, Aufstellungen, auch Lehr-Aufstellungen und Demonstrationen, sowie Partnerübungen werden dabei helfen, die Themen zu verinnerlichen und in die eigene Aufstellungspraxis zu integrieren. Bei jedem Modul gibt es die Möglichkeit zum Üben.

Train the Trainer - 1

„Familienstellen geht heute anders“

Anders beginnen: in Resonanz, nie persönlich, einem inneren Impuls folgend
Anders Informationen gewinnen: von den Stellvertretern und ihren Bewegungen, wortlos, aus der Stille, aus dem Verborgenen
Wir „lösen“ nicht: Liebe und Achtung für das „Ungelöste im Herzen“ (Rilke)
Anders aufstellen: wie ein Stellvertreter seiner selbst, wie ein Medium
Aufstellen ohne Ich, ohne „Helfen-Wollen“
Non-direktiv und doch handelnd: Wirken durch Nicht-Tun (Laotse) – non-verbal und äußerst zurückgenommen: „vom letzten Platz“ (Bert Hellinger)
Die Stille „spricht“ – nur in der Stille beginnt die Seele zu sprechen … und die Ausgeschlossenen … das in uns Verdrängte … das Ungeliebte
Sprechen, Erklären, Analysieren ist ein Ersatz für die Liebe – und ein Weglaufen vor dem was uns oder unsere Klienten erfassen will
Zustimmung statt Weghaben-Wollen: alles was einen Menschen erfasst und bewegt ist „richtig“, alles was passiert ist „richtig“ und wartet auf Liebe und Mitgefühl
Nur die Liebe löst auf" (B.H.) - gib der Liebe alle Zeit, die sie braucht - wo die Liebe ankommt, wird uns gegeben/gezeigt, was hilft - nur volle Liebe löst allen Schmerz, alles Leid auf,....
Anders Aufstellen mit Paaren: eine Welt ohne Schuld, ohne Suche nach Schuld und Schuldigen
Hinter allem wirkt Liebe: hinter allen unseren Anliegen, Problemen, Konflikten, Krankheiten, Süchten, schwierigem Verhalten etc.
Immer auf die Liebe schauen: ob jemand „gut“ ist oder „böse“, beides ist er aus Liebe - „Alle Kinder sind gut – und ihre Eltern auch“ (Bert Hellinger)
ohne Beschwichtigung: Übertreiben statt Untertreiben hilft, dem Schweren und Bedrohlichen ins Auge zu schauen: anders umgehen mit Aggressionen, mörderischen Impulsen, (selbst-)zerstöre-rischem Verhalte
Keine Verschiebungen (auf den Partner/ein Kind/den Körper/die Firma/den Beruf …) – das Verschobene zurückholen mit Liebe
Innere Bilder und Sätze entmachten, die gegen die Liebe und das Leben stehen
Wie zum ersten Mal – eigenes Wissen und die eigene Erfahrung zurücklassen
Supervision für schwierige Beratungssituationen, Aufstellungen, auch Lehr-Aufstellungen und Demonstrationen, sowie Partnerübungen werden dabei helfen, die Themen zu verinnerlichen und in die eigene Aufstellungspraxis zu integrieren.  

Termin: 18.19.20. November 2022

Zeitplan: 

Freitag 10:00 – 19:30 

Samstag 09:30 – 19:30 

Sonntag 09:30 – 15:00

Kosten: 330€ - Schulung “Train the Trainer”

Glück, Erfüllung, Zuversicht … jetzt!

Lösungen für Partnerschaft und Familie, für Leben, Gesundheit und Beruf

- Was steht dem eigenen Glück im Wege?

- Was der Versöhnung in Familie oder Paarbeziehung? Und einer tieferen Liebe, die die Vergangenheit hinter sich lässt?

- Was fesselt uns an Misserfolg, Unglück oder Krankheit?

- Und wie werden wir wieder frei für Glück, Erfüllung und Zuversicht?

Viele unserer Probleme haben ihre tieferen Ursachen in Verstrickungen mit Familienmitgliedern. Unbemerkt hat uns die Liebe zu einem Ausgeschlossenen oder Vergessenen erfasst und wir ahmen dessen Leben oder Schicksal nach. Niemand bemerkt diesen Zusammenhang, doch er hat weitreichende Wirkungen für die Betroffenen. Wir fühlen uns fremdgesteuert und in inneren Mustern gefangen, in der Paarbeziehung wiederholen sich die immer gleichen Konflikte, unsere Kinder können sich nicht entwickeln, werden auffällig oder krank. Die Liebe, die dahinter wirkt, bleibt aber verborgen.

Beim Familienstellen kommen diese heimlichen „Bindungen der Liebe“ auf bewegende, manchmal dramatische Weise ans Licht. Dennoch ist der Vorgang äußerst still und gesammelt. Und er ist getragen von einer weiten, umfassenden Liebe, die niemanden verurteilt und keinen Schuldigen sucht. So wie die Liebe verstrickt, so ist es auch die Liebe, die heilt und löst.

Bert Hellinger nennt sie „die Liebe des Geistes“. In meiner Arbeit fühle ich mich ihm sehr verbunden. Ihm begegnet zu sein, seiner Weisheit und Liebe, erfüllt mich mit großer Dankbarkeit.

Stilles Familienstellen ist – ganz in seinem Sinne – schöpferisch und immer anders. Wir überlassen uns der Führung einer verborgenen Kraft und werden mitgenommen in eine tiefe Sammlung und Stille. Diese Stille „spricht“. Es kommt zu Wort, was ausgeklammert war und wir begegnen „dem Ungelösten im Herzen“(Rilke) – mit Liebe.

Wo die Liebe wieder fließt, atmen Körper und Seele auf. So wird sie zur Kraftquelle, zur Quelle von Glück, Erfüllung und Zuversicht … hier und jetzt!

Termin:  19 e 20 de novembro de 2022

Zeitplan: 

sábado – 9:30-19:30

domingo 9:30-15:00

Kosten: Early bird 230€  – danach 270€